Logo: BMW Niederlassung München

Stuttgarter Hymnus-Chorknaben.

Der Chor.

Der Knabenchor Stuttgarter Hymnus-Chorknaben wurde 1900 von Paul Lechler gegründet. Vorbild waren die berühmten Knabenchöre aus Leipzig (Thomanerchor) und Dresden (Kreuzchor). Der Chor erlangte nach dem Zweiten Weltkrieg durch Konzertreisen im In- und Ausland Anerkennung und ist seither fester Bestandteil des Stuttgarter Musiklebens. Seit 1970 proben die etwa 150 Knaben und 60 jungen Männer im eigenen Chorheim.
Stuttgarter Hymnus-Chorknaben
Der Hymnus-Chor hat kein Internat. Die Jungen wohnen bei ihren Eltern und besuchen verschiedene Schulen. Jeder Chorknabe wird im Einzelunterricht von ausgebildeten Stimmbildnern und Stimmbildnerinnen geschult. Diese individuelle Förderung wird während der ganzen Knabenchorzeit und auch im Männerchor fortgesetzt.

Das Repertoire des "Hymnus" umfasst ein breites Spektrum geistlicher Vokalmusik vom Frühbarock bis zur Gegenwart. Bedeutende Werke werden erarbeitet, so z.B. das Weihnachtsoratorium und die Passionen von Johann Sebastian Bach, das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart, sowie Oratorien von Georg Friedrich Händel und Joseph Haydn.

www.hymnus-chor.de

leer