Logo: BMW Niederlassung München
David Schultheiß.
Chordirigent
Der gebürtige Ludwigshafener, Jahrgang 1979, studierte bei Franz Sykora, Edith Peinemann und Christoph Poppen. Darüber hinaus erhielt er Kammermusikunterricht u.a. bei Rainer Hoffmann, Hubert Buchberger, Hariolf Schlichtig, Friedemann Berger und Reiner Ginzel, ehe er seine Studien an der Musikhochschule München 2007 abschloss.

Der Stipendiat der Zukunftsinitiative Rheinland- Pfalz (2004) erspielte sich neben einem 1.Bundespreis bei "Jugend musiziert" weitere Preise und Auszeichnungen, so u.a. bei den internationalen Wettbewerben in Markneukirchen, München (ARD) und Leipzig (Bach- Wettbewerb).
Solistisch war David Schultheiß u.a. mit der Staatsphilharmonie Rheinland- Pfalz, dem Kurpfälzischen Kammerorchester, dem Folkwang Kammerorchester Essen und dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn zu hören.

Der Gast-Dozent der Villa Musica Mainz ist ferner Primarius des Amira-Quartetts, von welchem diverse Einspielungen beim Bayerischen Rundfunk vorliegen. Mit diesem Ensemble gastierte er bei vielen Festivals in Deutschland und dem europäischen Ausland.

2005 bis 2006 Konzertmeister des Folkwang- Kammerorchesters Essen, wirkte David Schultheiß in gleicher Position bereits beim Orchester des Schleswig-Holstein-Musikfestivals 2002 mit. Als Gastkonzertmeister diente er außerdem dem Bayerischen Sinfonieorchester München (BSM), dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart sowie dem Münchener Kammerorchester, dem er bereits seit Studienzeiten als Gastmusiker besonders verbunden ist.

Ab 2006 war David Schultheiß Konzertmeister des Württembergischen Kammerorchesters Heilbronn. Dort führten ihn Orchester- Tourneen in zahlreiche Länder und bedeutende Konzertsäle Europas und Japans.

Seit Frühjahr 2009 ist David Schultheiß als 1.Konzertmeister an der Bayerischen Staatsoper München tätig.
Bild: David Schultheiß
leer